Suche
Suche Menü

Nichts ist beständiger als der Wandel

In wenigen Wochen steht die Jahreshauptversammlung des FC Wasserlosen an und auf der Agenda steht auch die Neuwahl der Vorstandschaft. Aus beruflichen und privaten Gründen werden der 1. und der 2. Vorstand aus ihren Ämtern ausscheiden, die weiteren Mitglieder der Vorstandschaft stellen sich einer Wiederwahl.

Zur Sicherung des Fortbestands unseres Sportvereins, vor allem als Plattform für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung unsere Kinder und Jugendlichen, benötigt es Köpfe und Hände, die den FC Wasserlosen tragen, repräsentieren und mit Leben erfüllen. Mit einem breit aufgestellten Team an Verantwortlichen und Mitarbeitern lassen sich Aufgaben auf viele Schultern verteilen, Ämter werden überschaubar, Mitarbeitsgebiete können nach Interessen und Fachwissen gebündelt werden.

Wir laden herzlich ein zu einem Meinungsaustausch am

Mittwoch, 13.02.2019, um 19.30 Uhr im Sportheim.

Gemeinsam möchten wir auf der Basis unseres Vereinsorganigramms und der bisherigen Aufgabenverteilung Lösungsansätze finden,  Interessensgebiete und Fähigkeiten in unser zukünftiges Vorstandschaftsgremium und Mitarbeiterteam einzubinden.

Veränderungen sind die Basis für neue Wege, Ideen und Strukturen, für die die Vereinsführung sehr offen ist. Die ausscheidenden Vorstandschaftsmitglieder werden selbstverständlich in einer Übergangsphase ihre Erfahrungen an die Verantwortlichen weitergeben und auf Wunsch auch unterstützend und beratend mitarbeiten.

Ein reges und intaktes Vereinsleben braucht Engagement und Idealismus. Je größer der Kreis engagierter und motivierter Mitarbeiter ist, umso übersichtlicher und planbarer ist der individuelle Einsatz für das Ehrenamt. Wir freuen uns auf einen anregenden und angeregten Dialog, um den Fortbestand unseres FC Wasserlosen in eigener Regie zu sichern.

Die Vorstandschaft des FC Wasserlosen