Suche
Suche Menü

Korbball

1985 wurde im FC Wasserlosen eine Korbball-Abteilung gegründet, die mit einer Jugend-Mannschaft erstmals in der Hallenrunde 1985/1986 am Spielbetrieb teilnahm. In den Folgejahren interessierten sich immer mehr Mädchen, Jugendliche und Frauen für diese typisch unterfränkische Sportart, Trainerinnen und Betreuerinnen wurden gefunden, weitere Altersklassen konnten besetzt werden.

Heute nehmen die Altersklassen Frauen, Jugend 19, Jugend 15, Jugend 12 und Jugend 9 am Spielbetrieb teil. In der Jugend 7 bietet der FC Wasserlosen eine Trainingsgruppe an.

Im Nachwuchsbereich arbeitet der FC Wasserlosen mit der DJK Greßthal und der DJK Wülfershausen sehr harmonisch zusammen. So wird nicht nur den Spielerinnen aller Altersklassen die Ausübung ihrer Sportart ermöglicht. Auch der sportliche Erfolg zeigt, dass die Spielgemeinschaft der richtige Weg ist und beachtliche Erfolge möglich sind: In allen Altersklassen konnten zahlreiche Meistertitel gewonnen werden und die Jugend 15 schaffte den Aufstieg in die Landesliga.

Spielerinnen in allen Altersklassen sind jederzeit herzlich willkommen. Für Fragen und Auskünfte stehen die Abteilungsleiterin Mäggie Unsleber, die Jugendleiterin Karin Reusch und die Verantwortlichen der einzelnen Alterklassen immer gerne zur Verfügung.

Von links: Kristina Unsleber, Anna Wehner (Trainerinnen Jugend 12), Isabell Vollmann (Trainerin Jugend 9), Christine Haußig (Trainerin Jugend 7),  Karin Reusch (Jugendleiterin Korbball, Betreuerin Jugend 15), Mäggie Unsleber (Abteilungsleiterin Korbball, Schiedsrichterin Korbball, Trainerin Frauen und Jugend 19 Spgm. Greßthal/Wasserlosen)